Inhalt

Personenwagen kollidiert mit Röhrenzaun

Hoher Sachschaden ist am Sonntagmorgen, 25. Oktober 2020, bei einem Selbstunfall in Reute entstanden.

Eine 61-jährige Lenkerin fuhr um 10.15 Uhr mit ihrem Personenwagen von Mohren in Richtung Oberegg. In einer Rechtskurve verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einem Röhrenzaun.

Am Fahrzeug und dem Zaun entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Die Lenkerin blieb unverletzt. Sie musste sicher aber einem Atemalkoholtest unterziehen und den Führerausweis noch auf der Stelle abgeben.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21