Inhalt

Unfall in Tiefgarage

Am Donnerstag, 9. Dezember 2021, ist es in einer privaten Tiefgarage in Niederteufen zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Kurz nach 17.30 Uhr arbeitete in Niederteufen an der Rütiholzstrasse ein 58-jähriger Anwohner in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an einem Entwässerungsschacht. Zu diesem Zweck hatte er den Entwässerungsschacht geöffnet und stand im Schacht. Zur selben Zeit kam ein 55-jähriger Anwohner der Liegenschaft nach Hause und fuhr in die Tiefgarage, um sein Fahrzeug dort abzustellen. Beim Befahren der Tiefgarage wurde der im Schacht kauernde Mann zwischen dem Auto und der Schachtöffnung eingeklemmt. Der 58-Jährige verletzte sich dabei schwer und musste mit dem umgehend aufgebotenen Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten. Zwecks Bergung der verletzten Person rückte die Feuerwehr Teufen Bühler Gais zur Unfallstelle aus. Für die psychologische Betreuung der involvierten Personen wurde das Care-Team aufgeboten.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21