Inhalt

Verkehrsunfall in Waldstatt

Sachschaden ist am Freitagmorgen, 14. Oktober 2022, bei einer Auffahrkollision mit zwei beteiligten Personenwagen in Waldstatt entstanden.

Eine Lenkerin fuhr kurz nach 10.30 Uhr mit ihrem Personenwagen von Herisau kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Hundwil. Auf der Hundwilertobelbrücke musste sie eine Vollbremsung einleiten, weil ein entgegenkommender Lenker mit seinem grauen Kleinwagen einen Traktor überholte. Der ihr nachfolgende 69-jährige Lenker wurde von diesem Bremsmanöver überrascht und prallte in der Folge in das Heck des vor ihm abbremsenden Personenwagens. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Personen, die den Vorfall beobachten konnten oder Angaben zum erwähnten Überholmanöver bzw. dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden (071 343 66 66) zu melden.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21