Hauptinhalt

Fahrzeug einlösen

Erstmalige Einlösung eines Fahrzeuges


Sie benötigen

  • einen Versicherungsnachweis (wird von Ihrer Versicherung auf Ihr Verlangen dem Strassenverkehrsamt elektronisch zugestellt)
  • Occasionsfahrzeuge: original Fahrzeugausweis (allenfalls mit Fahrzeugprüfungsbericht)
  • Neuwagen: Formular 13.20 A
  • ein Schriftenempfangsschein (Kopie) - für Firmen ein Auszug aus dem Handelsregister

Teilen Sie uns bitte mit, welches Schilderformat (hoch oder lang) Sie möchten. Sie können alle Unterlagen per Post an uns senden oder am Kundenschalter abgeben.

Kantonswechsel


Für die Ummeldung Ihrer Fahrzeuge nach einem Umzug in den Kanton Appenzell Ausserrhoden

benötigen Sie:

  • einen Versicherungsnachweis (wird von Ihrer Versicherung auf Ihr Verlangen dem Strassenverkehrsamt elektronisch zugestellt)
  • Occasionsfahrzeuge: original Fahrzeugausweis (allenfalls mit Fahrzeugprüfungsbericht)
  • Neuwagen: Formular 13.20 A
  • ein Schriftenempfangsschein (Kopie) - für Firmen ein Auszug aus dem Handelsregister

Teilen Sie uns bitte mit, welches Schilderformat (hoch oder lang) Sie möchten. Sie können alle Unterlagen per Post an uns senden oder am Kundenschalter abgeben.

Die nicht mehr benötigten Schilder können Sie bei uns abgeben, oder nach Erhalt der Neuen direkt dem zuständigen Kanton zukommen lassen.

 

 

Tagesausweis


Verwendung

Tagesausweise werden ausgestellt für eine Gültigkeitsdauer von 24, 48, 72 oder 96 Stunden, vom Zeitpunkt der Kontrollschilderausgabe an gerechnet. Fahrzeuge mit Tagesausweisen dürfen nur für unentgeltliche Fahrten verwendet und nicht vermietet werden. Es dürfen sich höchstens 8 Personen im Fahrzeug befinden und keine gefährlichen Ladungen befördert werden.
Mögliche Einschränkungen für Fahrten ins Ausland sind bei der zuständigen ausländischen Behörde zu klären.

 

Schilderbezug
Tagesausweise ("Tagesnummern") werden nur am Schalter ausgegeben.

Sie benötigen

Die Erteilung eines Tagesausweises bedeutet keine Verkehrszulassung.

Kosten CHF

24h

48h

72h

96h

Leichte Motorwagen bis 3.5t

80.00103.00126.00149.00

Motorräder

78.00100.00122.00144.00

Übrige Motorfahrzeuge

86.00112.00138.00164.00

In den Kosten sind die Versicherungsprämien, Strassenverkehrssteuern und Gebühren enthalten und sind beim Bezug des Tagesausweises bar oder mit Karte zu entrichten.

Schilderrückgabe
Beim Ablauf der Gültigkeitsdauer sind die gereinigten Kontrollschilder der Ausgabestelle zurückzugeben (am Schalter oder in den Briefkasten des Strassenverkehrsamtes) oder durch die Post zurückzusenden.

Nach Ablauf der Gütligkeit werden nicht rechtzeitig zurückgegebene Tagesschilder und Tagesausweise polizeilich eingezogen. Verspätete Rückgabe der Schilder können zusätzliche Gebühren nach sich ziehen und/oder kann gemäss Art. 60 der Versicherungsverordnung (VVV) mit Busse bestraft werden.

Überführungsschilder für Export


Verwendung

Fahrzeuge können für die Überführung ins Ausland provisorisch eingelöst und versichert werden.

Überführungsschilder werden grundsätzlich auf das Ende des Zulassungsmonates befristet. Die Gültigkeitsdauer beträgt max. 35 Tage.
Die Versicherung gilt in den Ländern gem. grüner Versicherungskarte, welche mit dem Fahrzeugausweis und den Kontrollschildern abgegeben wird.
Fahrzeuge mit Überführungsschildern dürfen nur für unentgeltliche Fahrten verwendet und nicht vermietet werden. Es dürfen sich höchstens 8 Personen im Fahrzeug befinden. Gefährliche Güter dürfen nicht transportiert werden.

 

Schilderbezug
Überführungsschilder ("Exportnummern") werden nur am Schalter ausgegeben.

 

Sie benötigen

  • eine Betriebssicherheitsbestätigung
  • Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis bei Kunden welche nicht im Kanton Appenzell Ausserrhoden wohnhaft sind
  • Fahrzeugausweis im Original


Kosten CHF
Einlösung bis zum 15. des Monats
   gültig bis Monatsende

285.00

Einlösung ab 16. des Monats
   gültig bis Monatsende

190.00

Einlösung in den letzten 4 Tagen des Monats
   gültig bis Ende des Folgemonats

305.00

Strassenverkehrssteuern
Abhängig vom Gesamtgewicht des Fahrzeuges:
Jahresbetrag
/365* Anzahl eingelöste Tage
 
Schwerverkehrsabgabe für Fahrzeuge über 3.5t
Pauschale für 3 Tage Lastwagen200.00
Pauschale für 3 Tage Gesellschaftswagen50.00

 

In den Kosten der befristeten Immatrikulation sind die Versicherungsprämien und Gebühren enthalten. Diese sind mit den Strassenverkehrssteuern und allfälligen Schwerverkehrsabgaben beim Bezug der Überführungsschilder in bar oder mit Karte zu entrichten.

 

Schilderrückgabe
Überführungsschilder müssen nicht zurückgegeben werden.

Befristete Einlösung


Verwendung
Personen, welche sich nur beschränkte Zeit in der Schweiz aufhalten (z.B. Kurzaufenthalter mit L-Bewilligung oder Personen ohne Wohnsitz in der Schweiz wie Touristen oder Expats), können ein Fahrzeug befristet einlösen.

Befristete Einlösungen können frühestens ab Versicherungsbeginn bezogen werden und laufen stets auf Ende eines Monats ab.
Die Gültigkeit der befristeten Einlösung endet spätestens auf Ende des zwölften Monats nach der Ausstellung. Ausweise, die im Oktober oder November ausgestellt werden, können auch auf Ende Dezember des folgenden Jahres befristet werden. Verlängerungen zu kurz ausgestellter Einlösungen sind im Rahmen der vorstehend genannten Fristen möglich.

 

Schilderbezug
Schilder für die befristete Einlösung werden nur am Schalter ausgegeben.

 

Sie benötigen

  • einen befristeten Versicherungsnachweis (wird von Ihrer Versicherung auf Ihr Verlangen dem Strassenverkehrsamt elektronisch zugestellt)
  • Occassionsfahrzeuge: Original Fahrzeugausweis (allenfalls mit Fahrzeugprüfungsbericht)
  • Neuwagen: Formular 13.20 A
  • ein Schriftenempfangsschein (Kopie), Ausländerausweis oder Pass

 

Kosten CHF

Kontrollschilder inkl. Kontrollmarken und Fahrzeugausweis      95.00
 

Strassenverkehrssteuern

Abhängig vom Gesamtgewicht des Fahrzeuges:
Jahresbetrag
/365* Anzahl eingelöste Tage


Die Kosten der Gebühren und Strassenverkehrssteuern sind beim Bezug der Schilder bar oder mit Karte zu entrichten.

 

Schilderrückgabe
Schilder der befristeten Einlösung müssen nicht zurückgegeben werden.

Unverzolltes Fahrzeug einlösen


Verwendung

Unverzollte Fahrzeuge, deren Standort sich nur für beschränkte Zeit in der Schweiz befindet, dürfen nur provisorisch und mit Zustimmung der schweizerischen Zollbehörden immatrikuliert werden. Sie werden mit sogenannten „Z-Schildern“ ausgerüstet.

Unverzollte Fahrzeuge können frühestens ab Versicherungsbeginn zugelassen werden. Die Zulassung läuft immer auf Ende eines Monats ab.
Die Gültigkeit der unverzollten Einlösung endet spätestens auf Ende des zwölften Monats nach der Ausstellung. Zulassungen, die im Oktober oder November ausgestellt werden, können auch auf Ende Dezember des folgenden Jahres befristet werden. Die  Befristete Einlösung eines unverzollten Fahrzeuges kann vom Strassenverkehrsamt mit Bewilligung der Zollbehörden verlängert werden.

Hinweis: Unverzollte Fahrzeuge sind vor der Zulassung in der Schweiz durch das Strassenverkehrsamt zu prüfen.

 

Sie benötigen

  • ausländische Fahrzeugpapiere
  • Bewilligung Form 15.30 oder 15.40 ausgestellt durch die schweizerischen Zollbehörde
  • einen befristeten Versicherungsnachweis (wird von Ihrer Versicherung auf Ihr Verlangen dem Strassenverkehrsamt elektronisch zugestellt)
  • ein Schriftenempfangsschein (Kopie) oder Ausländerausweis - für Firmen ein Auszug aus dem Handelsregister

Alle Unterlagen können per Post, E-Mail oder am Kundenschalter eingereicht werden. Die Einladung zur Fahrzeugprüfung wird zugestellt, sobald die Unterlagen vollständig eingereicht und durch das Strassenverkehrsamt überprüft worden sind. Per E-Mail eingereichte Unterlagen sind im Original an die Fahrzeugprüfung mitzubringen.

 

Schilderbezug
Schilder für unverzollte Fahrzeuge werden nach der Fahrzeugprüfung nur am Schalter ausgegeben.

 

Kosten CHF

Kontrollschilder inkl. Kontrollmarken und Fahrzeugausweis      95.00
Motorfahrzeugkontrolle Personenwagen und Motorräder120.00
 

Strassenverkehrssteuern

Abhängig vom Gesamtgewicht des Fahrzeuges:
Jahresbetrag
/365* Anzahl eingelöste Tage


Die Kosten der Gebühren und Strassenverkehrssteuern sind beim Bezug der Schilder bar oder mit Karte zu entrichten.

 

Schilderrückgabe
Schilder von unverzollten Fahrzeugen müssen nicht zurückgegeben werden.

Ersatzfahrzeug


Verwendung
Ist ein ordentlich immatrikuliertes Fahrzeug wegen Beschädigung, Reparatur, Revision, Umbau und dergleichen vorübergehend nicht gebrauchsfähig besteht die Möglichkeit, auf die gleichen Kontrollschilder für max. 30 Tage ein Ersatzfahrzeug einzulösen. Eine Anpassung der Versicherung ist nicht erforderlich.

 

Sie benötigen

  • original Fahrzeugausweis des vorübergehend nicht gebrauchsfähigen Fahrzeuges
  • original Fahrzeugausweis des Ersatzfahrzeuges*

 

Bezug Ersatzfahrzeugausweis
Die Fahrzeugausweise können am Kundenschalter abgeben oder per Post mit entsprechendem Vermerk eingereicht werden.

 

Kosten
Die Kosten für die Einlösung eines Ersatzfahzeuges betragen CHF 50.00.

 

Abmeldung des Ersatzfahrzeuges
Die Abmeldung des Ersatzfahrzeuges erfolgt durch die Rückgabe des Ersatzfahrzeugausweises an das Strassenverkehrsamt per Post oder am Kundenschalter.

*Hinweis
Die letzte Fahrzeugprüfung des Ersatzfahrzeuges hat sich innerhalb des Prüfungsintervalls gem. Art. 33 Abs 2 VTS zu befinden.

Strassenverkehrsamt

  • Landsgemeindeplatz 5
  • 9043 Trogen
  • T: +41 71 343 63 11
  • F: +41 71 353 66 81
  • Öffnungszeiten
  • Montag-Freitag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr