Hauptinhalt

Wechselschild

Wenn Sie zum bisher eingelösten Fahrzeug ein zweites Fahrzeug unter einem Wechselschild in Verkehr setzen wollen, benötigen wir die folgenden Unterlagen:

  • Einen Versicherungsnachweis, den Sie bei Ihrer Versicherungsgesellschaft beziehen müssen. Auf diesem muss die Rubrik WS (Wechselschild) von der Versicherungsgesellschaft gekennzeichnet sein.
  • Ist das Fahrzeug fabrikneu, benötigen wir zusätzlich den Prüfungsbericht "Formular 13.20A". Dieser wird beim Kauf des Fahrzeugs von der Garage abgegeben.
  • Bei einem gebrauchten Fahrzeug ist der Fahrzeugausweis des bisherigen Halters erforderlich. Wurde das Fahrzeug frisch vorgeführt, dann benötigen wir den entsprechenden Prüfungsbericht.

Beachten Sie bitte Folgendes:

Ein Wechselschild kann nur für Motorfahrzeuge unter sich oder für Anhänger unter sich bezogen werden. Die Fahrzeuge müssen überdies gleichartige Kontrollschilder tragen können. Daher ist beispielsweise eine Kombination mit Fahrzeugen, die weisse bzw. grüne Kontrollschildern haben müssen nicht möglich.

Für jedes Fahrzeug, das mit Wechselschildern verkehrt, ist ein gesonderter Fahrzeugausweis erforderlich.

Wechselschilder können grundsätzlich nur für höchstens zwei Fahrzeuge erteilt werden. Eine Ausnahmeregelung betrifft die Veteranenfahrzeuge. Wenn alle Fahrzeuge auf dem Wechselschild den Veteranenstatus  eingetragen haben, können bis zu 6 Fahrzeuge auf eine Kontrollschildnummer eingelöst werden.

Strassenverkehrsamt

  • Landsgemeindeplatz 5
  • 9043 Trogen
  • T: +41 71 343 63 11
  • F: +41 71 353 66 81
  • Öffnungszeiten
  • Montag-Freitag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr