Inhalt

Etwas gefunden?

Was zu tun ist...

Gemäss Art. 724 des Zivilgesetzbuches (ZGB; SR 210)  gehören Altertümer von wissenschaftlichem Wert dem Kanton, in dem sie gefunden werden. Aus diesem Grund ist das Staatsarchiv zu benachrichtigen, sobald auf oder im Boden des Kantons Appenzell Ausserrhoden archäologische oder paläontologische Funde gemacht werden.  Die Fundstelle sollte dabei nicht verändert werden.

Die kantonale Meldestelle für Archäologie erreichen Sie unter der Adresse des Staatsarchivs (siehe rechte Spalte).

Zusätzliche Informationen

Staatsarchiv

Schützenstrasse 1A
9100 Herisau
T: +41 71 353 63 50
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Leiterin

Jutta Hafner, Staatsarchivarin
Jutta Hafner, Staatsarchivarin

Eingeschränkte Öffnung

Der Besuch des Staatsarchivs ist nur nach telefonischer Voranmeldung (071 353 63 50) möglich. Termine können für die normalen Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr und 13.30 Uhr bis 17 Uhr) vereinbart werden.

Im ganzen Gebäude gilt Maskenpflicht.

Wir bitten Sie, die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln während Ihres Besuchs im Staatsarchiv einzuhalten.