Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter Amt für Umwelt 2 - 2019, Juni 2019

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser

Die Einführung von 5G erhitzt die Gemüter. Die aktuelle Berichterstattung von den Betreibern der Mobilfunknetze und von den Mobilfunkkritikern führt zu grossen Verunsicherungen in der Bevölkerung. Es ist uns ein Anliegen - mit einer offenen verständlichen Kommunikation - über den Stand des Mobilfunkausbaus und deren Auswirkungen zu informieren. Mehr dazu und zu weiteren Themen aus den Bereichen Gewässerschutz und Energie lesen Sie in dieser Ausgabe.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

1 Mobilfunk 5G

 

Mobilfunk 5G ist aktuell in aller Munde. Dabei werden einerseits von den Anbietern die Vorzüge hervorgehoben und anderseits von Kritikern mit Schreckensszenarien Ängste geschürt. Diese widersprüchlichen Darstellungen können nebst der Bevölkerung auch verantwortliche Behörden und Politiker verunsichern. Dabei tut eine sachliche Information not.

weiterlesen

2 OSTLUFT Jahresbericht 2018

 

Die Luftqualität in der Ostschweiz zeigt im Hitzejahr 2018 je nach Schadstoffen unterschiedliche Muster und Entwicklungen. Dabei ist die Belastung mit Feinstaub unter anderem immer noch zu hoch. Es sind weitere Verbesserungen – insbesondere auch bei den Holzfeuerungen – in privaten Haushalten notwendig. Dies belegt der aktuelle Jahresbericht von OSTLUFT.

weiterlesen

3 VSA: neue Merkblätter, Richtlinie und Aufkleber/Flyer

Neue VSA-Merkblätter zu Chemietoiletten, Fettabscheidern und Saugwagen

Der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) hat im April 2019 gleich drei neue Merkblätter im Bereich Industrie, Gewerbe resp. kommunale Infrastruktur herausgegeben. Diese Merkblätter geben Auskunft über die wichtigsten Aspekte für eine umweltschonende und gesetzeskonforme Entsorgung der unterschiedlichen Abwässer - weiterlesen


Neue VSA-Richtlinie zur Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter

Das neue Regelwerk wurde im Mai 2019 publiziert (www.vsa.ch/regenwetter) und ersetzt verschiedene bestehende Normen im Bereich der Meteor- und Mischwasserentsorgung. Zielpublikum sind Bauherren, Planer sowie Bewilligungsbehörden - weiterlesen


Neuer Aufkleber und Flyer: Die Toilette ist kein Müllschlucker

Viele Gemeindebetriebe und Abwasserverbände kämpfen mit zähen Faserknäueln aus Feuchttüchern und anderen Hygieneartikeln, die Pumpen, Kanalisationen und Rechen verstopfen und in mühsamer und kostspieliger Handarbeit wieder entfernt werden müssen. Das Problem soll an der Quelle angegangen und die Bevölkerung sensibilisiert werden - weiterlesen

4 Altkleidersammlung in den Gemeinden: Merkblatt nachhaltiges Textilrecycling

 

Die Stiftung für einen praktischen Umweltschutz (Pusch) hat ein neues Merkblatt zum ThemaTextilrecycling herausgebracht. Es soll den Gemeinden helfen, bei der Vergabe der Textilsammlung an Dritte den Aspekt der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen. 

weiterlesen

5 Ersatz SLV durch die V-NISSG: Auswirkungen für Veranstaltungen

 

Gemäss Art. 33 Abs. 1 des kantonalen Umwelt- und Gewässerschutzgesetzes vollziehen die Gemeinden die Schall- und Laserverordnung (SLV) in Bezug auf die Schalleinwirkung. Per 1. Juni 2019 wurde die SLV durch die Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdung durch nichtionisierende Strahlung und Schall (V-NISSG) ersetzt. Diese enthält verschiedene Übergangsbestimmungen und definiert zusätzlich neue Vollzugsaufgaben.

weiterlesen

6 Wasserlehrpfad - Mühlebach Hundwil

 

Anfang Mai 2019 wurde bei der Oertlismühle in Hundwil ein öffentlich zugänglicher Wasserlehrpfad eröffnet. An zahlreichen Infotafeln erfährt man Spannendes über die Bedeutung des Wassers. Den Besuchern wird zudem die Möglichkeit geboten, einen Einblick in die wesentlichen Elemente der Wasserkraftnutzung zu nehmen. Bei der neuen Wasseraufbereitungsanlage locken schöngemachte Exponate, welche dank der Kraft des Wassers in Bewegung versetzt werden. Führungen für Gruppen bis max. 20 Personen werden angeboten.

weiterlesen​​​​​​​

7 EnergieSchweiz - Publikationen

 

Eine Kernaufgabe von EnergieSchweiz liegt in der Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung für Energiethemen. In den regelmässig veröffentlichten handlichen Publikationen finden sich wertvolle Informationen und Tipps für den Haushalt und die diversen Fachbereiche des Energiesektors. Sämtliche Publikationen sind auf der Webseite via Download als PDF-Datei verfügbar und teilweise auch kostenlos in Papierform erhältlich.

weiterlesen

8 Veranstaltungen

 

Deponieplanung im Appenzellerland

Im Rahmen der immer noch regen Bautätigkeit fallen viel sauberer Aushub und Inertstoffe an, die – wenn sie nicht verwertet werden können – auf einer Deponie abgelagert werden müssen. Allerdings herrscht in der Region seit längerem ein Mangel an geeignetem und verfügbaren Deponieraum. Dadurch müssen vermehrt längere Transportwege in Kauf genommen werden.

weiterlesen

Impressum

Departement Bau und Volkswirtschaft
Amt für Umwelt
Kasernenstrasse 17A
9100 Herisau

Telefon +41 71 353 65 35
afu@ar.ch; www.ar.ch/afu

Texte dürfen mit Quellangaben weiterverwendet werden.

Sie möchten den Newsletter nicht mehr erhalten. Hier können Sie den Newsletter abmelden.