Appenzell Ausserrhoden

Willkommen in Appenzell Ausserrhoden

News

Neue Leistungsvereinbarungen mit Kulturinstitutionen für die Jahre 2015 bis 2017 Ι 24.11.2014

Der Regierungsrat hat für die Jahre 2015, 2016 und 2017 für die Unterstützung von sieben Museen, vier Bibliotheken, sieben Kulturinstitutionen von kantonaler Bedeutung und vier ausserkantonalen Institutionen jährlich insgesamt 1,029 Mio. Franken aus dem Kulturfonds gesprochen. Die Unterstützungsbeiträge sind an Leistungsvereinbarungen gebunden,...

Verwaltungsratspräsident SVAR Dr. med. Thomas Kehl tritt zurück Ι 21.11.2014

Der Präsident des Verwaltungsrates des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden SVAR, Dr. med. Thomas Kehl, tritt auf Ende des laufenden Jahres zurück. Dies teilte Dr. med. Thomas Kehl gestern (Donnerstag) dem Regierungsrat mit.

Regierungsrat weist Rehetobler Stimmrechtsbeschwerde ab Ι 19.11.2014

Verschiedene Rehetobler Stimmberechtigte haben zu den kommunalen Abstimmungen vom 30. November beim Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden Stimmrechtsbeschwerde eingereicht. Der Regierungsrat weist diese ab.

Acht neue kantonal geprüfte Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker Ι 19.11.2014

Das Ausserrhoder Gesundheitsgesetz schreibt eine kantonale Prüfung für Personen vor, die selbstständig im Bereich der freien Heiltätigkeit arbeiten wollen. In den letzten Wochen wurden diese Prüfungen zum siebten Mal nach dem geltenden Reglement für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker durchgeführt. Acht Absolventinnen und Absolventen haben...

Schutzwaldpflege mit Heli am Obermoosberg Ι 17.11.2014

Am Obermoosberg in Herisau steht ein spektakulärer Holzschlag bevor: Das Waldstück südlich der Obermoosbergstrasse wurde schon lange nicht mehr gepflegt. Um die Schutzfunktion des Waldes zu gewährleisten und die Gefahr durch instabile Bäume zu beseitigen, wird der Wald durchforstet. Für die Holzernte wird ein Helikopter eingesetzt.

Jagd auf Rehe abgeschlossen Ι 17.11.2014

Die Rehwildjagd in Appenzell Ausserrhoden konnte am 8. November erfolgreich und unfallfrei abgeschlossen werden.

Ausserrhoden soll möglichst hoch überflogen werden Ι 10.11.2014

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hat die Luftraumstruktur auf ihre Zweckmässigkeit hin überprüft und schlägt für 2015 unter anderem die stärkere Bündelung und eine leichte Verschiebung der Flugrouten übers Appenzellerland vor. Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat keine Einwände, weist aber erneut darauf hin, dass Überflüge in möglichst...

SchnellzugriffSie gelangen durch Auswahl eines Stichwortes automatisch auf die entsprechende Seite

100 Jahre Regierungsgebäude
Freie Stellen
Regierungsprogramm 2012 bis 2015
Expo 2027 Bodensee - Ostschweiz
Appenzellerland Tourismus
ch.ch