News aus dem Departement

Am Montag startet in Lutzenberg die Sanierung des Fussgängerübergangs Hohe Lust auf der Kantonsstrasse Strecke Heiden-Rheineck. Eine Mittelinsel erhöht die Sicherheit für die Fussgänger und die Bushaltestellen werden behindertentauglich. Gleichzeitig...

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Mai 804 Personen auf Stellensuche, 36 weniger als im Vormonat.

Zur Förderung des Langsamverkehrs montiert das kantonale Tiefbauamt in Herisau, Gais und Heiden je eine Veloservice-Station.

Das Departement Bau und Volkswirtschaft hat das Projekt und den Kredit für die Erneuerung der Battenhusstrasse in Teufen auf dem 190 Meter langen Abschnitt zwischen Weirden und dem Knoten Lustmühle genehmigt. Velofahrende erhalten in der Steigung...

Die Kantone Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen prüfen zurzeit, ob auf den drei Zahnradstrecken Gais−Altstätten Stadt, Rorschach Hafen−Heiden und Rheineck−Walzenhausen sinnvolle Alternativen zum heutigen Bahnangebot möglich sind. Erste Ergebnisse...

Das Amt für Raum und Wald legt mit einer neuen Broschüre über das Thema Innenentwicklung im Siedlungsgebiet eine Arbeitshilfe vor. Damit sollen vor allem die Gemeinden unterstützt werden, die anstehenden Aufgaben in der Siedlungsentwicklung...

Die Arealentwicklung am Bahnhof Herisau geht voran. Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat einen weiteren wichtigen Entscheid gefällt: Er hat das Tiefbauprojekt Verkehrsknoten Bahnhofstrasse Herisau genehmigt und zur Planauflage...

In diesen Tagen starten die Bauarbeiten an der Haslenstrasse in Teufen. Der Kanton zieht die Sanierung der Haslenstrasse vor, weil der Umbau der Bahnhofkreuzung zu einem Kreisel dieses Jahr nicht erfolgt. Die Haslenstrasse ist Teil der...

Der Interkantonale Verband für Arbeitnehmerschutz (IVA) hat seine diesjährige Generalversammlung in Herisau abgehalten.

Im Gebiet Schwendi oberhalb von Teufen haben die Windböen des Sturms Vaia letzten Herbst einige grosse Buchen umgeworfen. Die Wurzelteller der geworfenen Bäume sind ein Sicherheitsrisiko für die unterhalb liegenden Wohngebiete. Sie werden nun aus dem...

Departement Bau und Volkswirtschaft

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 51
  • F: +41 71 353 68 33