News aus dem Departement

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende September 808 Personen auf Stellensuche, neun weniger als im Vormonat.

Im Weiler Blindenau in der Gemeinde Stein ist die Offenlegung und Revitalisierung eines Seitenbachs des Hasenbachs vorgesehen. Die kleinen und teils defekten Rohre werden entfernt und entstehen soll ein 300 Meter langer naturnaher Wiesenbach. Die...

Auf der Kantonsstrasse zwischen Wald und Kaien liegt der Nasenrank. In der Kurvenmitte bildet der Nasenbach die Gemeindegrenze zwischen Wald und Rehetobel. Durch den Ausbau der Strasse mit einem Rad- und Gehweg erhält die Nase nun eine neue Form.

An der Kasernenstrasse in Herisau, rund 60 Meter nach der Bushaltestelle Walke, führt das kantonale Tiefbauamt Sicherungsarbeiten an der Stützmauer der Kurvenaussenseite durch. Die Bauarbeiten sind bereits im Gange und dauern noch bis Ende Oktober.

Am Donnerstagmorgen, 19. September, ist in Schwellbrunn festgestellt worden, dass Gülle in die Glatt gelangt ist. Dies führte im Bach zu Verunreinigungen und grosser Schaumbildung. Die Gewässerverschmutzung hat ein grösseres Ausmass angenommen. In...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat das kantonale Förderungskonzept für Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft 2020-2024 verabschiedet. Im Vergleich zum bisherigen Konzept besteht neu die Möglichkeit, Investitionshilfen für...

Das Departement Bau und Volkwirtschaft hat Cornel Enzler zum Leiter der Abteilung Arbeitsinspektorat gewählt. Er übernimmt die Aufgabe am 1. Oktober.

Traditionsgemäss finden im Herbst die Viehschauen in Appenzell Ausserrhoden statt. Sie sind ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung, die Landwirtschaft und die Züchterinnen und Züchter. Die Anlässe werden jeweils umrahmt mit eindrücklichen...

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat das NRP-Umsetzungsprogramm für die Jahre 2020-2023 genehmigt. Der Kanton setzt dabei auf die bewährten Schwerpunkte „Innovative Wertschöpfungssysteme“ und „Wachstumsstrategie Tourismus“. Neu wird auch wieder die...

Letzten Freitag, 9. August, präsentierte sich das Appenzellerland an der Fête des Vignerons in Vevey. Der Auftritt war ein voller Erfolg.

Departement Bau und Volkswirtschaft

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 51
  • F: +41 71 353 68 33