Inhalt

News aus dem Departement

Die Covid-19-Situation in Appenzell Ausserrhoden ist weiterhin relativ ruhig. Der Kanton verfolgt seinen Kurs zurückhaltender und verhältnismässiger Massnahmen weiter. Die Ausserrhoder Schulen sind gerüstet für den Schulstart vom Montag; das Tragen...

Die Gesundheitsdirektoren der Ostschweizer Kantone haben sich über die aktuelle Situation rund um das Coronavirus ausgetauscht. Koordinierte zusätzliche Massnahmen sind zurzeit nicht notwendig.

Die Abteilung "Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Prävention" im Amt für Gesundheit wurde per Anfang August in zwei separate Abteilungen aufgeteilt.

Seit Anfang Mai sind alle Kantone verpflichtet, durch telefonische Kontaktverfolgung COVID-19 infizierte Personen und deren enge Kontaktpersonen zu ermitteln. Appenzell Ausserrhodern hat dafür per 1. Juli 2020 die Lungenliga St.Gallen-Appenzell...

2'227 Schulklassen aus der ganzen Schweiz haben am Wettbewerb "Experiment Nichtrauchen" teilgenommen; davon waren 30 Klassen aus Appenzell Ausserrhoden. Die 7. Sekundarklasse von Silvano Eberle der Oberstufe Herisau hat einen Preis gewonnen.

Die Vorgaben für Besuche in Spitälern und Heimen werden gelockert, wenn die Institutionen über ein Schutzkonzept verfügen, das den Vorgaben von Bund und kantonsärztlichem Dienst genügt. Besuche in Zimmern von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie in...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat den Entwurf des Behindertenintegrationsgesetzes verabschiedet und unterbreitet ihn der Vernehmlassung. Im Zentrum des Behindertenintegrationsgesetzes steht die soziale und berufliche Eingliederung von...

Heute eröffnete das Bundesgericht sein Urteil: Das Bundesgericht entschied für die Nutzung des Sonneblicks in Walzenhausen als Asylzentrum. Es wies die Beschwerde eines anwohnenden Ehepaars gegen das Urteil des Obergerichts ab. Der Regierungsrat wird...

Zusätzliche Informationen

Departement Gesundheit und Soziales

Kasernenstrasse 17
9102 Herisau
T: +41 71 353 65 92
F: +41 71 353 68 54