Hauptinhalt

News aus dem Departement

Rund 30 Vertreterinnen und Vertreter der professionellen Jugendarbeit und der kommunalen Jugendpolitik in Appenzell Ausserrhoden trafen sich am Donnerstag in Teufen zum jährlichen "Kinder- und Jugendworkshop". Die bereits neunte Veranstaltung wurde...

In den Jahren 2014-2017 wurde in Appenzell Ausserrhoden in enger Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden das kantonale Integrationsprogramm umgesetzt (KIP I). Ziel des KIP ist, Ausländerinnen und Ausländer mit längerfristigem Aufenthalt in der...

Die Thurgauer und die Ausserrhoder Regierung stimmen einem Darlehen für den Neubau des Ost-schweizer Kinderspitals zu und legen ihren Kantonsparlamenten entsprechende Kredite vor. Gleichzeitig beantragt die St.Galler Regierung dem Kantonsrat ein...

In der Petition "Zukunft für Spital Heiden" wird gefordert, dass sich die Verantwortlichen mit aller Kraft für das Spital Heiden einsetzen. Der Regierungsrat wertet die Anzahl Unterschriften - 12'175 Personen haben die Petition unterstützt - als...

Die kantonale Beratungsstelle für Suchtfragen Appenzell Ausserrhoden in Bühler wurde Mitte September erfolgreich mit dem Label QuaTheDA rezertifiziert.

Die generationenübergreifende Bevölkerungsbefragung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie des Departements Gesundheit und Soziales ist abgeschlossen. Das projektleitende Amt für Soziales ist zufrieden mit der Teilnahmequote von 24 % und bedankt...

Thomas Müller arbeitete bereits früher als Mitglied der Behörde bei der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Gossau.

Der Regierungsrat hat eine Anpassung der geltenden Spitalliste von Appenzell Ausserrhoden im Versorgungsbereich ‚Akutsomatik' genehmigt. Mit der Spitalliste wird die stationäre Versorgung der Bevölkerung von Appenzell Ausserrhoden in der Akutsomatik...

Die Stiftung "Sonneblick Walzenhausen" und der Kanton erheben Rekurs gegen den ablehnenden Entscheid der Baubewilligungskommission Walzenhausen.

Das Departement Gesundheit und Soziales führt erstmals eine generationenübergreifende Bevölkerungsbefragung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch. Der Regierungsrat hat sich im Regierungsprogramm 2016-2019 als Ziel gesetzt, in Appenzell...

Departement Gesundheit und Soziales

  • Kasernenstrasse 17
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 92
  • F: +41 71 353 68 54