Hauptinhalt

News aus dem Departement

Der Regierungsrat hat eine Anpassung der geltenden Spitalliste von Appenzell Ausserrhoden im Versorgungsbereich ‚Akutsomatik' genehmigt. Mit der Spitalliste wird die stationäre Versorgung der Bevölkerung von Appenzell Ausserrhoden in der Akutsomatik...

Die Stiftung "Sonneblick Walzenhausen" und der Kanton erheben Rekurs gegen den ablehnenden Entscheid der Baubewilligungskommission Walzenhausen.

Das Departement Gesundheit und Soziales führt erstmals eine generationenübergreifende Bevölkerungsbefragung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch. Der Regierungsrat hat sich im Regierungsprogramm 2016-2019 als Ziel gesetzt, in Appenzell...

Das Veterinäramt von Appenzell Ausserrhoden hat die Tierhaltung auf einem Hof in Wolfhalden aufgelöst. Damit wurde das Tierhalteverbot, das für einen Tierhalter besteht, durchgesetzt. Das Veterinäramt wurde bei der Hofräumung von verschiedenen...

Der Regierungsrat schickt eine Teilrevision des EG zum ZGB, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, in die Vernehmlassung. Darin wird die Motion von Kantonsrat Walter Grob, Teufen, sowie ein Anliegen des Ethikrats umgesetzt. Weitere Änderungen ergeben...

Die Baubewilligungskommission Walzenhausen lehnt das Gesuch auf Zweckänderung des "Sonneblick" als Asyl-Durchgangszentrum ab.

Titelbild Konzept Palliative Care

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat das Konzept Palliative Care genehmigt. Die Massnahmen aus dem Konzept stellen die künftige palliative Versorgung im Kanton sicher.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hält nach der Vernehmlassung des Gesetzes über den Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVARG) am wichtigsten Punkt der Gesetzesrevision fest: Er schlägt weiterhin vor, die Standorte der heutigen Betriebe...

Departement Gesundheit und Soziales

  • Kasernenstrasse 17
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 92
  • F: +41 71 353 68 54