Hauptinhalt

News aus dem Departement

Bearbeitungsstand der Steuererklärungen 2016 (per Ende April 2017)

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden stellt für das Steuerjahr 2019 eine Erhöhung der Kinderabzüge zur Diskussion. Die in die Vernehmlassung geschickte Teilrevision des Steuergesetzes berücksichtigt zudem Anpassungen an das Bundesrecht.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden lehnt die "Volksinitiative für mehr Steuergerechtigkeit" ab. Eine Forderung der Initiative, die Erhöhung der Kinderabzüge, hat der Regierungsrat aufgenommen und mit der Teilrevision des Steuergesetzes zur...

Das Gesamtergebnis der Staatsrechnung 2016 von Appenzell Ausserrhoden weist ein Defizit von 4 Mio. Franken aus, 14,7 Mio. schlechter als budgetiert. Mehrkosten bei den Prämienverbilligungen zur Krankenversicherung, bei der Spitalfinanzierung und bei...

Foto Jürg Schweizer, ab 15. August 2017 neuer Leiter Amt für Immobilien

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat Jürg Schweizer zum neuen Leiter des Amtes für Immobilien gewählt. Er übernimmt die neue Aufgabe am 15. August 2017. Vorgänger Otto Hugentobler geht Ende Juni in Pension.

Der Regierungsrat überweist die Teilrevision des Pensionskassengesetzes an den Kantonsrat. Ziel der Gesetzesrevision ist, die Pensionskasse Appenzell Ausserrhoden (PKAR) gesund zu erhalten. Geringere Erträge an den Finanzmärkten sowie die steigende...

Departement Finanzen

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11