Inhalt

News aus dem Departement

Das Departement Bildung und Kultur Appenzell Ausserrhoden hat weitere Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. Ab der Sek I-Stufe gilt ab morgen Mittwoch Maskenpflicht auf dem Schulareal.

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat weitere Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. Diese gründen auf den Vorschlägen der Ostschweizer Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren und gelten kantonsweit ab Samstag, 17. Oktober 2020.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat auf Empfehlung des Kulturrates ein Projekt im Umfang von 25'000 Franken aus dem Kulturfonds unterstützt. Das Departement Bildung und Kultur sprach von Mitte März bis Mitte Juni 2020 zudem für 53...

Am Mittwoch 18. November 2020 am Nachmittag findet die 8. Plattform Berufsbildung im Casino Herisau statt.

Inzwischen sind viele Kulturbetriebe wieder offen. Langsam und in reduzierter Form kann Kultur mindestens teilweise wieder stattfinden. Die Auswirkungen auf den Kulturbereich sind aber nach wie vor einschneidend und die Entwicklungen hinsichtlich...

Das Amt für Volksschule und Sport im Departement Bildung und Kultur ist seit Anfang August neu strukturiert. Es wurde in die Abteilungen "Regelpädagogik", "Sonderpädagogik" und "Sport" gegliedert.

Die Covid-19-Situation in Appenzell Ausserrhoden ist weiterhin relativ ruhig. Der Kanton verfolgt seinen Kurs zurückhaltender und verhältnismässiger Massnahmen weiter. Die Ausserrhoder Schulen sind gerüstet für den Schulstart vom Montag; das Tragen...

Zusätzliche Informationen

Departement Bildung und Kultur

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11