Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonalen Verwaltung

Am Vorabend des Alten Silvesters besuchten der Regierungsrat des Kantons Graubünden gemeinsam mit dem Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden die Vorbereitungen eines Schuppels vor dem Alten Silvester.

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Dezember 866 Personen auf Stellensuche, 16 mehr als im Vormonat.

Auf Jahresbeginn 2020 startet Christoph Gämperle als neuer landwirtschaftlicher Bauberater im Amt für Landwirtschaft / Abteilung Beratung und Pflanzenschutz des Kantons Appenzell Ausserrhoden.

Der amtierende Regierungsrat hat sich unter Leitung von Landammann Alfred Stricker mit früheren Mitgliedern des Regierungsrates getroffen.

Noch vor Jahresende werden die letzten Strassenbeläge auf der Hauptachse am Winklerstich zwischen St. Gallen und Herisau eingebaut. Die Fahrbahn und der neue Rad- und Gehweg können in den kommenden Tagen uneingeschränkt dem Verkehr übergeben werden.

Mit der dritten Fördertranche in diesem Jahr aus dem Kulturfonds hat der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden auf Empfehlung des Kulturrates sechs Projekte mit insgesamt 173‘000 Franken unterstützt. Zudem hat das Departement Bildung und Kultur...

Die gemeinsame Informatikstrategie-Kommission hat dem Regierungsrat und den Gemeinden in einem Grobkonzept eine Lösung zum Projekt "eGrundbuch" vorgelegt.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden verlängert das Programm "Praxisassistenz". Damit will der Regierungsrat die Weiterbildung in der Hausarztmedizin fördern. Eine gut funktionierende Hausarztmedizin wirkt kostendämpfend, was der Zielsetzung...

Die Landwirte in Appenzell Ausserrhoden halten die geforderten Abstände beim Güllen entlang von Gewässern, natürlichen Hecken und Waldrändern gut ein. Zu Beanstandungen kam es nur in drei Fällen.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton St.Gallen für die Übernahme des betrieblichen Unterhalts auf der neuen Nationalstrasse N25 genehmigt. Damit gewährleistet das kantonale Tiefbauamt weiterhin den...

Zusätzliche Informationen

Kantonskanzlei

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11
F: +41 71 353 68 64
Bürozeiten
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr