Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonspolizei

Am Freitag, 15. Oktober 2021, kurz nach 1200 Uhr, stürzte ein Radfahrer in Stein/AR und verletzte sich dabei

Am Montagnachmittag, 11. Oktober 2021, hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in Urnäsch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei konnte ein Fahrzeuglenker angehalten werden, der mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs war.

Am Samstag, 9. Oktober 2021, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Freitag, 8. Oktober 2021, ist es in Schachen b. Herisau zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden.

Am Mittwoch, 6. Oktober 2021, hat sich in Heiden ein Selbstunfall mit einem Roller ereignet. Die Zweiradlenkerin musste ins Spital gebracht werden.

Am Samstag, 2. Oktober 2021 stürzte ein E-Biker auf der Abfahrt von der Höchalp nach Unräsch und zog sich unbestimmte Verletzungen zu.

Am Samstag, 2. Oktober 2021, ist es in Teufen zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Die Personenwagenlenkerin verletzte sich dabei leicht.

Am Freitag, 1. Oktober 2021, hat die Kantonspolizei von Appenzell Ausserrhoden in Herisau, im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle wegen möglichen Widerhandlungen gegen das Geldspielgesetz, mehrere Gebäude und Räumlichkeiten kontrolliert. Dabei wurden...

Grosser Sachschaden ist am Donnerstagmorgen, 30. September 2021, bei einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Fahrschulfahrzeug in Herisau entstanden.

Sachschaden ist am Donnerstag, 30. September 2021, bei einer Kollision zwischen einem E-Bike und einem Personenwagen in Heiden entstanden.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Anfragen an den Mediendienst

medien.kapo@ar.ch

Bearbeitung zu Bürozeiten.