Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonspolizei

Am Freitag, 23. September 2022, fand in Urnäsch im Appenzeller Hinterland die Schweizerische Polizeihundeprüfung der Sektion Polizeihundeführerverein St. Gallen-Appenzell statt.

Am Donnerstag, 22. September 2022, ist es in Hundwil zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Rollerlenkerin gekommen. Die Zweiradlenkerin wurde verletzt.

Am Donnerstagmorgen, 22. September 2022, ist es in Stein zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Eine Fahrzeuglenkerin hat sich dabei verletzt.

Am Donnerstag, 22. September 2022, ist es in Gais zu einem Brand in einem Industriegebäude gekommen. Es entstand Sachschaden.

Am Montag, 19. September 2022, ist es in Heiden zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen gekommen. Der Lieferwagen kippte zur Seite. Es entstand Sachschaden.

Am Montag, 19. September 2022, ist es in Gais zu einem Brand eines Lastwagenanhängers gekommen. Es entstand Sachschaden.

Frontalkollision

|

Am Samstagmittag, 17. September 2022, ist es auf der Strecke zwischen Speicher und Speicherschwendi zu einer heftigen Frontalkollision gekommen. Beide Fahrzeuglenker mussten in Spitalpflege gebracht werden.

In der Nacht auf Samstag, 17. September 2022, ist es in Rehetobel zu einem Selbstunfall eines Personenwagenlenkers gekommen. Der Mann hat sich beim Unfall leicht verletzt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Am Freitagmorgen, 16. September 2022, ist es in Schwellbrunn zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Am Donnerstag, 15. September 2022, ist es in Walzenhausen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekommen. Es entstand Sachschaden.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Anfragen an den Mediendienst

medien.kapo@ar.ch
Bearbeitung zu Bürozeiten.

Telefon: +41 71 343 64 64