Inhalt

Medienmitteilungen der Kantonspolizei

Leicht bis mittelschwere Verletzungen zog sich am Dienstag, 4. August 2020, ein Fahrlehrer bei einem Selbstunfall mit einem Motorrad in Herisau zu.

Am Samstag, 1. August 2020, ist es in Urnäsch zu einer Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto gekommen. Verletzt hat sich dabei niemand.

Unfall in Herisau

|

Am Samstag, 1. August 2020, ist es in Herisau zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad gekommen. Dabei blieben beide Lenker unverletzt.

Leichte Verletzungen zogen sich am frühen Donnerstagmorgen, 30. Juli 2020, der Lenker uns sein Mitfahrer bei einem Selbstunfall in Wolfhalden zu.

Kurz eingenickt

|

Unbestimmte Verletzungen zog sich am Dienstag, 28. Juli 2020, eine Automobilistin bei einem Selbstunfall in Rehetobel zu.

Leichte Verletzungen zogen sich am Dienstag, 28. Juli 2020, der Lenker und seine Beifahrerin bei einem Selbstunfall in Rehetobel zu.

Sachschaden ist am Dienstag, 28. Juli 2020, bei einer leichten Kollision zwischen zwei Personenwagen in Trogen entstanden.

Sachschaden ist am Montag, 27. Juli 2020, in Teufen bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personenwagen entstanden.

Leichte Verletzungen hat sich am Montag, 27. Juli 2020, der Lenker eines E-Bikes bei einer Kollision mit einem Lieferwagen in Gais zugezogen.

 

Unbestimmte Verletzungen hat sich am Montagmorgen, 27. Juli 2020, eine Lenkerin bei einer Frontalkollision mit zwei beteiligten Personenwagen in Gais zugezogen.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Anfragen an den Mediendienst

medien.kapo@ar.ch

Bearbeitung zu Bürozeiten.