Hauptinhalt

Profil

Selbstverständnis
Die Kantonsbibliothek von Appenzell Ausserrhoden ist die zentrale Sammel- und Archivstelle appenzell-ausserrhodischer Medien. Sie hat den gesetzlichen Auftrag, Bücher, Broschüren, Plakate, Postkarten, elektronische Datenträger und andere Medien, die in irgendeiner Form den Kanton Appenzell Ausserrhoden betreffen, zu sammeln, zu erschliessen, aufzubewahren und zur Verfügung zu stellen. Die Kantonsbibliothek beherbergt Sonderbestände und Nachlässe im Bereich von Literatur und Kunst sowie Bilddokumente zu appenzellischen Themen. Sie übernimmt Dokumente von Privaten und von anderen Bibliotheken oder Institutionen und gewährleistet die Langzeitaufbewahrung an einem sicheren Ort.

 

Strategisches Ziel / Ausrichtung
Die Kantonsbibliothek setzt sich ein für die lebendige Auseinandersetzung mit dem überlieferten Kulturgut sowie dessen Pflege, Erforschung und Vermittlung (nach Kulturförderungsgesetz vom 1. Aug. 2006, Art. 2 Abs. 2). Sie optimiert die Erwerbs-, Erschliessungs- und Erhaltungsprozesse für alle Sammlungen, entwickelt die Benutzungs- und Beratungsdienstleistungen, pflegt und verstärkt regionale, nationale und internationale Kooperationen und erhöht ihre Bekanntheit, indem sie sich als Institution auf die Tagesordnung bringt.

 

Operative Ziele / Umsetzung
Die Kantonsbibliothek strebt einen möglichst breiten Zugang zu ihren Beständen an, indem sie

  • alles Aufbewahrte erschliesst und über einen Online-Katalog recherchierbar macht.
  • Werke digitalisiert und Sammlungen oder Teile davon vollständig und kostenfrei im Internet zugänglich macht.
  • durch Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Institutionen Synergien nutzt.

Die Kantonsbibliothek ist an der Öffentlichkeit präsent durch

  • Publikationstätigkeit.
  • Veranstaltungen wie Vorträge, Präsentationen, Führungen, Ausstellungen, Kolloquien.
  • Pressearbeit.

Die Kantonsbibliothek unterstützt Institutionen wie Museen, Schulen oder Gemeinden und Private, die sich mit der Kultur und Geschichte des Kantons auseinandersetzen, durch

  • Fachauskünfte.
  • Projektcoaching.
  • Schulungen.

Die Kantonsbibliothek übernimmt koordinierende und beratende Aufgaben für andere Bibliotheken im Kanton und vernetzt sich im regionalen und schweizerischen Kontext.

Profil (pdf, 19 KB)
Verordnung über die Kantonsbibliothek vom 7. April 2009 (pdf, 21 KB)

Zurück >

Kantonsbibliothek

  • Landsgemeindeplatz 1/7
  • 9043 Trogen
  • T: 071 343 64 21
  • Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag
    14.00 – 17.00 Uhr
    oder nach Vereinbarung