Hauptinhalt

Verkehrsgruppe

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrsgruppe sind Spezialisten des Strassenverkehrs. Sie sind im ganzen Kanton tätig und bearbeiten schwere Verkehrsunfälle, sind zuständig für den Schwerverkehr, Begleitungen von Ausnahmetransporten und Alpabfahrten. Sie überprüfen bei Verkehrskontrollen den technischen Zustand von sämtlichen Fahrzeugen und führen Geschwindigkeitsmessungen samt deren Auswertung, usw. durch. Weiter führt der ebenfalls bei der Verkehrsgruppe angesiedelte Verkehrsinstruktor sämtliche Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur sechsten Primarklasse in den Strassenverkehr ein.

Semistationäre Radaranlage
Motorradkontrolle
zwei Polizisten führen eine Lastwagenkontrolle durch
Polizeifahrezug begleitet einen Ausnahmetransport
Polizeiauto begleitet eine Alpabfahrt

Verkehrstechnik

Die Bewilligung für Signale, Markierungen, Zonen, Veranstaltungen, temporäre Verkehrsanordnungen (Parkbewilligungen, Baustellen, etc.) für die Gemeinden und Private wird von der Verkehrstechnik erteilt. Die Überprüfung der Signalisation bei Baustellen unterliegt ebenfalls diesem Zweig. Die Mitarbeiter der Verkehrstechnik arbeiten eng mit dem kantonalen Tiefbauamt und den Gemeinden zusammen und führen auch Beratungen betreffend Signalisationen und Markierungen durch.

Kontakt zur Verkehrstechnik

Bewilligungsgesuch einer temporären Verkehrsanordnung
auf Gemeindestrassen

Kantonspolizei

  • Zeughaus
    Schützenstrasse 1
  • 9100 Herisau
  • T: +41 71 343 66 66
  • F: +41 71 353 64 21