Hauptinhalt

Strafanstalt Gmünden

In der Strafanstalt Gmünden werden Freiheitsstrafen gem. StGB Art. 74 - 92 vollzogen, jedoch nur für Verurteilte, die nicht als fluchtgefährdete und gemeingefährliche Gewaltverbrecher gelten. Zusätzlich werden Halbgefangenschaftsstrafen für die Dauer bis zu einem Jahr und Strafen im Arbeitsexternat nach den Richtlinien des Ostschweizerischen Konkordats vollzogen.

Zeitachse

  • 1884 wurde die Zwangsanstalt in Gmünden für "liederliche und arbeitsscheue Männer" eröffnet.
  • 1956 erfolgte der Beitritt zum Ostschweizerischen Strafvollzugskonkordat.
  • 1963/64 wurde ein Neubau für den Normalvollzug erstellt und der Altbau saniert.
  • 1994 bis 1998 wurde die Anstalt einer grossflächigen Renovation und Erweiterung unterzogen.
  • Heute ist die Strafanstalt Gmünden eine moderne und leistungsfähige Anstalt mit individuellen Vollzugsformen.

Strafanstalt Gmünden

  • 9052 Niederteufen
  • T: +41 71 335 09 40
  • F: +41 71 335 09 69