Biodiversitätsförderbeiträge

Bewirtschafter und Bewirtschafterinnen haben folgende Möglichkeiten landwirtschaftliche Kulturen im ökologischen Sinne mit Entschädigungen zu bewirtschaften:

Ökobeiträge gemäss. Art. 40ff der Direktzahlungsverordnung (DZV)

Gesetzliche Grundlagen für Entschädigungen nach:

Anmeldung

Die Anmeldung betreffend Biodiversitätsförderflächen erfolgt anlässlich der landwirtschaftlichen Betriebsstrukturdatenerhebung.

Abteilung Direktzahlungen und Tierzucht

  • Gabriel Grünenfelder
    Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 67 58