Inhalt

Kulturförderung

Covid-Verordnung Kultur: Unterstützungsmassnahmen

Die Corona-Pandemie beeinflusst das kulturelle Leben nach wie vor massiv. Schutzmassnahmen sowie die Verschiebung und Absage von kulturellen Veranstaltungen und Projekten beeinträchtigen eine Vielzahl von Kulturinstitutionen und -schaffenden. Zugleich werden Projekte und Konzepte entwickelt, um sich den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.

Kulturunternehmen können im Kanton Appenzell Ausserrhoden bis Ende 2021 Finanzhilfen in Form von Ausfallentschädigungen beantragen und neu auch Beiträge für Transformationsprojekte.

Die Corona-Unterstützungsmassnahmen sollen einerseits die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 auf die Kulturunternehmen mildern und anderseits die Kulturunternehmen bei der Anpassung an die veränderten Verhältnisse unterstützen. Ziel ist, die nachhaltige Schädigung der Kulturlandschaft zu verhindern und die kulturelle Vielfalt zu erhalten.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den unterschiedlichen Unterstützungsbeiträgen, die entsprechenden Merkblätter und Gesuchsformulare sowie Antworten zu aktuellen Fragen rund um die Kulturförderung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Die Kulturförderung von Appenzell Ausserrhoden basiert auf einem Kulturförderungsgesetz und einer Kulturförderungsverordnung. In diesen Rechtsgrundlagen sind die drei Hauptaufgaben des Kantons festgehalten: Die Förderung des kulturellen Schaffens, die Kulturpflege und die Kulturvermittlung. Der Kanton setzt sich ein für ein vielfältiges kulturelles Leben und eine lebendige Auseinandersetzung mit dem überlieferten Kulturgut. Das erstmals im 2008 erarbeitete sowie im 2012, 2016 und 2021 aktualisierte Kulturkonzept beinhaltet die Grundsätze, Kriterien, Abgrenzungen und Detailregelungen einer sachgemässen kantonalen Kulturförderung.

Rechtsgrundlagen

In Ergänzung zum Kulturförderungsgesetz und zur Kulturförderungsverordnung betreffen folgende Einzelvorlagen die Kultur: Organisationsgesetz, Archivverordnung, Bibliotheksverordnung und Raumplanungsgesetz.

Zusätzliche Informationen

Amt für Kultur

Landsgemeindeplatz 5
9043 Trogen
T: +41 71 353 67 48

Initiativen

Zur Seite "Obacht Kultur"
Zur Seite Kulturlandsgemeinde AR
Zur Seite Stiftung "Erbprozent Kultur"
Zur Seite Museumskoordination

Kooperationen

Zum Beitrag TaDA - Textile and Design Alliance
Zum Beitrag Buch und Literatur Ost
Zur internen Seite Literaturland
Zur Kulturvermittlung