Inhalt

Case Management Berufsbildung AR CMBB

Das Case Management Berufsbildung Appenzell Ausserrhoden erfasst systematisch Jugendliche und junge Erwachsene, deren nachobligatorische Bildung wegen einer Mehrfachproblematik gefährdet ist, und nimmt sie in einen strukturierten Begleitprozess auf. Es setzt individuell abgestimmte Massnahmen ein, damit ein nachobligatorischer Bildungsabschluss sichergestellt werden kann. Die Begleitung wird langfristig  im Verlaufe des zweiten oder dritten Jahres im Zyklus 3 (Oberstufe) bis zum Lehrabschluss mit möglichst wenig wechselnden Fachpersonen gewährleistet.

Hier gelangen Sie zu den Fragen und Antworten.

Zusätzliche Informationen

Case Manager Berufsbildung

Thomas Ribi

Kontakt Thomas Ribi

Telefon: +41 71 353 67 10
E-Mail:  cmbb@ar.ch