Inhalt

Plattform Berufsbildung

Am Mittwoch, 10. November 2021 fand die achte Plattform Berufsbildung im Casino Herisau statt. Im Zentrum des 3G-Anlasses stand dieses Jahr der Austausch zum Thema "Lehren und Lernen – heute und morgen". Die Träger der Plattform Berufsbildung sind der Gewerbeverband AR, Industrie AR, die Organisation der Arbeitswelt für Gesundheit und Soziales sowie der Kanton Appenzell Ausserrhoden.

Regierungsrat Alfred Stricker begrüsste rund 85 Berufsbildnerinnen und Berufsbildner, Lehrpersonen der Volksschule sowie weitere Vertretungen aus der Berufsbildung. In einem Inputreferat äusserte sich die dipl. Psychologin Nicola Deobald vom KJPD SG/AR/AI zum Thema "Lehren und Lernen unter erschwerten Bedingungen". Das Thema kompetenzorientiertes Lernen stand im Zentrum der Referate von Denise Merz zu ihrem Lernprojekt im Bildungszentrum Limmattal und von Silvia Steinmann von Wolfhalden/Grub AR zum gewählten Umsetzungsmodell an der Oberstufe.

Im Anschluss an die Referate tauschten sich die Teilnehmenden zu den Informationen aus und brachten gleichzeitig ihre Erfahrungen ein. Im Zentrum der abschliessenden Podiumsdiskussion standen zwei Lernende, die sich zum Thema "Kompetenzenorientiertes Lernen im Übergang" unterhielten. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden fielen gut bis sehr gut aus.

Hier finden Sie Impressionen sowie die Präsentationen der Veranstaltung:

Die nächste Plattform Berufsbildung findet am 9. November 2022 statt.

Zusätzliche Informationen

Abteilung Berufsbildung

Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 12