Hauptinhalt

Bodenschutz

Bodenprobe mit einem Spaten

Der Boden überzieht die Erde als dünne Haut. Dabei bildet er die vielfältige Lebensgrundlage für alles Leben an Land.

Ziel des Bodenschutzes ist die langfristige Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit.

Weitere Informationen

Vorsorge hat beim Bodenschutz oberste Priorität. Hauptziel der Vorsorge ist, die Bodenfruchtbarkeit und die natürliche Regenerationsfähigkeit des Bodens zu erhalten.

Daraus ergeben sich folgende Hauptaufgaben für den Bodenschutz:

  • Überwachung und Beurteilung aller Arten von Bodenbelastungen
  • Anordnung von Schutzmassnahmen, wenn die Bodenbelastung bestimmte, rechtlich festgelegte Grenzen überschreitet (Richt-, Prüf- und Sanierungswerte)
  • Förderung der standortgerechten Bodennutzung und -bewirtschaftung sowie der fachgerechten Ausführung von Erdarbeiten
  • Erarbeitung zweckmässiger Hilfsmittel zur sachgerechten Umsetzung der rechtlichen Vorgaben
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit und aller, die mit Boden zu tun haben, für die Belange des Bodenschutzes

 »» Link zur BAFU-Themenseite Boden

Amt für Umwelt

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 35