Hauptinhalt

Chemikalien

Chemikalien sind allgegenwärtig. Sei es am Arbeitsplatz, im Haushalt  oder sogar im Freien. Viele dieser Chemikalien sind belastend für die Umwelt, gefährden die Gesundheit von Mensch und Tier oder haben andere gefährliche Eigenschaften. Gefährliche Chemikalien erkennen Sie an den Gefahrensymbolen auf der Verpackung oder auf dem Etikett.

Weitere Informationen

Um das Risiko beim Umgang mit Chemikalien gering zu halten, ist dieser im Chemikalienrecht streng geregelt. Für den Vollzug vieler dieser Vorschriften sind die Kantone zuständig. In Appenzell Ausserrhoden ist diese Aufgabe dem Amt für Umwelt zugeteilt.

Chemikalien werden hergestellt und in Produkte oder Gegenstände eingearbeitet. Sie werden verpackt und gekennzeichnet, angepriesen und abgegeben. Sie werden transportiert und aufbewahrt oder direkt verwendet. Sie werden verbraucht, gelangen in die Umwelt oder müssen entsorgt werden. Von jedem dieser Schritte kann bei falscher Handhabung eine Gefährdung für Mensch und Tier oder eine übermässige Belastung der Umwelt ausgehen. Es ist daher wichtig, dass die Vorgaben des Chemikalienrechts eingehalten werden und nur - falls unbedingt nötig - mit gefährlichen Chemikalien umgegangen wird. Wer mit Chemikalien umgeht, sollte immer über das nötige Fachwissen verfügen und die geltenden gesetzlichen Vorschriften kennen und einhalten. Dazu ist es unerlässlich, sich vorher gut zu informieren. Denn nur wer über das notwendige Wissen verfügt, kann auch richtig und verantwortungsvoll handeln.

Das Amt für Umwelt sieht es als eine seiner zentralen Aufgabe, Sie bei Fragen zu beraten und zu informieren. Gerne beraten wir Sie auch über die nötigen beruflichen Voraussetzungen zum Umgang mit Chemikalien oder über stoffbezogene Einschränkungen und Verbote.

Amt für Umwelt

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 35